Schritt 3: Besucher durch Soziale Netzwerke

Mittlerweile haben Sie eine ganze Menge an Zeit und Arbeit in Ihre Website und den Blog investiert, nun möchten Sie viele Interessenten und eine Möglichkeit, diese regelmäßig anzusprechen. Dazu benötigen Sie eine Sammlung von E-Mail-Adressen und ein Werkzeug, um die E-Mails zu versenden.

Im dritten Schritt kommt es nun darauf an, die Inhalte die Sie erstellen auch bekannt zu machen und Sie als Experten zu positionieren.

Dazu können Sie sehr gut die sozialen Netzwerke nutzen. Verlinken Sie zu Ihren Blogbeiträgen, kommentieren und teilen Sie Beiträge von anderen Personen, die auch für Ihre Zielgruppe interessant sind.

Wichtig ist hierbei jedoch, dass Sie darauf achten, Ihre "Fans" auf Ihre Website zurückzuleiten und dort ein kostenloses Angebot gegen eine E-Mail-Adresse zu tauschen. Nur wenn Sie die Interessenten wiederholt ansprechen können, sind Sie in der Lage Ihre Angebote zu verkaufen.

Ziel ist es also, eine Liste mit E-Mail-Adressen Ihrer idealen Kunden aufzubauen, um sie mit nützlichen Informationen zu Ihrem Fachgebiet zu versorgen. Dort finden Sie dann diejenigen, die nur auf Ihr Angebot gewartet haben!


Werden Sie kostenlos Mitglied in der Website-Schule!

Mit dieser kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie Zugang zu den Inhalten im Mitgliederbereich, nehmen 1x im Monat am Mitglieder-Kurzwebinar teil und werden durch den Newsletter über aktuelle Inhalte informiert. Die Mitgliedschaft können Sie jederzeit beenden.

Jetzt anmelden!